Feed auf
Postings
Kommentare

Hilfe

Inhalte editieren

Bestehende Inhalte des Blogs können meist über ein „Editieren“ Button ober- oder unterhalb des Beitrags verändert werden. Dazu muss man jedoch eingeloggt sein. Das Anmelden erfolgt über einen Link unten in der Sidebar. Angemeldete Benutzer können jederzeit über den Site Admin Link in den Verwaltungmodus wechseln, um Beiträge und Seiten zu editieren oder neue zu erstellen. Neue Inhalte können nur im Verwaltungmodus erstellt werden.

Bilder einfügen

Achtung: Diese Anleitung ist für aktuelle WordPress-Versionen nicht mehr gültig. WordPress bietet nun einen besseren Editor mit umfangreichen Medien-Funktionen.

Es existieren verschiedene Möglichkeiten, Bilder in Beiträge einzufügen:

  • Variante 1: Über den Standard „Upload“-Button im WordPress-Editor (inline)
  • Variante 2: Über den Button „Bild hochladen/einfügen (erweitert)“ (Erweiterung iimage-browser vom WYSIWYG-Wordpress Plugin)
  • Variante 3: Über den Button „Bild einfügen/bearbeiten“

Die ersten beiden Varianten können auch zum Hochladen der Bilder verwendet werden. Variante 2 ist für erfahrene Benutzer zu empfehlen.

Hinweise:

  • Mit Variante 1 kann man nur Bilder einfügen, die auch mit Variante 1 hochgeladen wurden (da die Meta-Daten (wie Pfad) in der Datenbank gespeichert werden).
  • Mit Variante 2 kann man Bilder einfügen, die mit Variante 1 oder 2 hochgeladen wurden. Allerdings sind dabei das Original und das Thumbnail zwei verschiedene Bilder, wenn man mit Variante 1 hochgeladen hat. Bei Variante 2 werden die Bild-Metadaten nicht in der Datenbank gespeichert.
  • Mit Variante 3 kann man alle Bilder manuell einfügen, dessen Pfad man kennt. Zusätzlich kann man bereits eingefügte Bilder damit bearbeiten.
  • Variante 1 erzeugt vordefinierte Thumbnails (400×300 Pixel)
  • Variante 2 erzeugt Thumbnails in beim Hochladen einstellbarer Größe

Termine

Termine sind normale Blog-Beiträge und werden vom „Event Calendar“ Plugin verwaltet. Globale Einstellungen des Plugins können nur vom Blog-Administrator verändert werden. Zukünftige Termine werden unter dem Kalender in der Sidebar aufgelistet, wobei Tage, an denen ein Termin eingetragen ist, farblich gekennzeichnet sind.

Zum Erstellen eines Termins geht man folgendermaßen vor:

  • Über Site Admin (unten in der Sidebar) wechselt man in den Editiermodus. Wenn man sich neu einloggt, landet man dort automatisch.
  • Man geht dann zu „Schreiben -> Beitrag schreiben“
  • Als „Titel“ verwendet man einen kurzen Begriff. Dieser erscheint dann später in der Sidebar.
  • Im Beitrag-Textfeld selbst muss nicht unbedingt etwas eingetragen werden, man kann aber hier durchaus auch Inhalt einfügen.
  • Man geht nun im Editor ganz nach unten zum Feld „Event Editor“. Dort kann man mit dem + Button die Anfangs- und Endzeiten des Termins festlegen. Pro Beitrag sind auch mehrere Termine möglich.
  • Als Kategorie für Termine wird nach dem Eintragen der Zeit automatisch „Termine“ gesetzt. Man sollte nun die Standard-Kategorie für Beiträge deaktivieren, so dass nur noch die Kategorie „Termine“ ausgewählt ist.

Suche-Funktion

Die Suchefunktion (oben rechts) durchsucht nur Beiträge, jedoch nicht die Seiten. (Ein Plugin zum Durchsuchen von Seiten und Kommentaren wird bald nachgeliefert).

Trackbacks / Pingbacks

Siehe WordPress Doku und kronn.de Weblog.

Einstellungen in WordPress:

  • Mit „Erlaube Pings“ im Editorfenster werden pro Beitrag/Seite eingehende Pings (Trackback und Pingback) erlaubt.
  • Mit dem globalen Parameter „Versuch jedes verlinkte Weblog vom Beitrag zu benachrichtigen“ kann man ausgehende Pingbacks aktivieren. Leider scheint das nur global zu funktionieren, also nicht individuell pro Beitrag.
  • Ausgehende Trackbacks sind im Editorfenster zu aktivieren mittels manueller Eingabe der URL.

Externe Links mit Anleitungen:

Plugins

  • Youtube Video Plugin: Nutzung mittels [„youtube“ id] (ohne Anführungszeichen!)

Kommentar abgeben

Du musst Dich anmelden um einen Kommentar abzugeben.